mini-Meisterschaften – Ortsentscheid in Verl

Nach einigen Verschiebungen durch die aktuelle Situation ist es nun soweit.
Am kommenden Wochenende – am 20. März ab 10 Uhr – findet erneut der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in Verl – in der Turnhalle der Marienschule (Kühlmannweg) statt.

Dieses Turnier ist ganz besonders auf Anfänger ausgerichtet – alle Kinder bis einschließlich 12 Jahre dürfen teilnehmen, sofern sie noch kein offizielles Mannschaftsspiel gespielt haben.
Auch eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich. Es geht einfach um einen ersten Wettkampf in entspannter Atmosphäre.

0 Kommentare

Training während der Herbstferien

Auch während der Schulfereien bieten wir weiter wie gewohnt Training an.
Es gelten während der zwei Herbstferienwochen für den Nachwuchs, wie auch die Erwachsenen die normalen Trainingszeiten ( siehe hier ).

Allen, die in den Urlaub fahren wünsche ich eine erholsame oder ereignisreiche Zeit und hoffe, alle anderen in der Halle zu sehen!

0 Kommentare

Training während der Sommerferien

Auch während der Schulfereien bieten wir weiter wie gewohnt Training an.
Es gelten durchgängig in allen 6 Wochen für den Nachwuchs, wie auch die Erwachsenen die normalen Trainingszeiten ( siehe hier ).

Auch viele andere Abteilungen im TV Verl sind in den Sommerferien aktiv.
Einen Überblick dazu findet man hier.

Allen, die in den Urlaub fahren wünsche ich eine erholsame oder ereignisreiche Zeit und hoffe, viele von euch in der Halle zu sehen!

0 Kommentare

Neustart in den Hallensport

Da die Zahlen momentan ein sehr niedriges Niveau haben, ist es uns wieder erlaubt, Tischtennis zu spielen.
Wir starten also ab Montag, den 21. Juni wieder mit dem Training in der Turnhalle der Marienschule.
Das gilt sowohl für die Erwachsenen, wie auch für den Nachwuchs.

Alle Trainingszeiten findet ihr hier auf der Webseite unter Training.

Es gelten zunächst weiterhin eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Halle, nicht aber beim Sport selbst.
Die Umkleidekabinen können nur NACH dem Training genutzt werden.

Ich freue mich, alle alten und natürlich auch ganz neue Gesichter in der Halle wiederzutreffen!

0 Kommentare

37. mini-Meisterschaften – Ortsentscheid Verl

Am Sonntag, den 16. Februar 2019 ab 10 Uhr veranstaltet die Tischtennisabteilung des TV Verl einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in der Turnhalle der Marienschule.

Die mini-Meisterschaften sind speziell auf Anfänger ausgerichtet – mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren (Geboren nach dem 01.01.2007).
Einzige Einschränkung, ist dass keine Spielberechtigung in einem Verband vorhanden sein darf.

Ausgetragen werden die mini-Meisterschaften in verschiedenen Spielklassen:

  • 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01.01.2011 geboren sind)*
  • 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 bis 31.12.2010 geboren sind)*
  • 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind)*

*Mädchen und Jungen spielen dabei jeweils getrennt

Die Teilnahme ist kostenlos.
Schläger können bei uns ausgeliehen werden, eigene Schläger sind aber natürlich trotzdem erlaubt.

Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir um eine Voranmeldung über das folgende Formular oder per Mail an minis@tvverl-tischtennis.de (aber natürlich kann man auch spontan einfach vorbeikommen):

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
0 Kommentare

Neue Trainingszeiten für den Nachwuchs

Für alle Nachwuchsspieler und die, die es noch werden wollen, gibt es eine Änderung der Trainingszeiten.

Der Termin am Samstag wurde auf den Freitag Nachmittag verschoben.

Der Nachwuchs trainiert also zu folgenden Zeiten:

Montag – 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Freitag – 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

An beiden Tagen ist das Training offen für alle unter 18 Jahren, also kommt einfach vorbei!

0 Kommentare

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften beim Post SV Gütersloh am Wochenende vom 13. – 15.9. waren wieder einige Teilnehmer des TV Verl dabei.
In der C-Konkurrenz am Freitag Abend gingen 4 Teilnehmer an den Start, ein weiterer Spieler versuchte sich am Sonntag Mittag in der D-Konkurrenz.

Am Sonntag ging es für Andreas Trabka leider nicht über das Achtelfinale hinaus, dafür gab es am Freitag umso mehr zu berichten.

In der Herren C-Konkurrenz (bis 1500 TTR-Punkte) lief es an diesem Abend unglaublich gut.
Mit Marcel Neugebauer, Murat Gündodgu, Patrick Neugebauer und Marc Kleinebrummel war praktisch 2/3 der Ersten Mannschaft anwesend.

In den Einzel-Gruppen ging es schon sehr gut los.
Einzig Marc Kleinebrummel musste in der Gruppenphase eine Niederlage hinnehmen, dennoch verhinderte dies nicht, dass alle Verler in die K.O.-Phase einziehen konnten.

Nach den Gruppenspielen wurden dann die Doppel-Platzierungen ausgespielt. Hier traten die Verler mit den Doppeln Neugebauer P. / Gündogdu und Neugebauer M. / Kleinebrummel an.

Während ein Duo in der ersten Runde durch ein Freilos etwas verschnaufen konnte, ging es für Kleinebrummel / Neugebauer M. direkt los.
Beide Kombos konnten ihre Doppel-Spiele ohne Satzverlust gewinnen und so kam es dann zum Verler Finale – das an Spannung auch einiges zu bieten hatte.

Zunächst gingen Patrick Neugebauer und Murat Gündogdu mit 2 Sätzen in Führung. Die Vereinskollegen wollten es ihnen jedoch nicht allzu leicht machen und wurden mit Verlauf des Duells immer stärker.

Nach guter Aufholjagd konnten Marcel Neugebauer und Marc Kleinebrummel allerdings das Ruder nicht endgültig herumreißen und verloren knapp mit 11:9 den fünften Satz.

Somit war in den Doppeln das Siegerfoto schon einmal stark geprägt durch die schwarz-roten Verler.

Nach der Freude über das gute Abschneiden im Doppel ging es dann aber – bei manchem erst nach einem Trikotwechsel – natürlich direkt noch im Einzel weiter.

Hier kam es zum Glück noch nicht zu internen Duellen, das Viertelfinale erreichten daher alle Verler, außer Marc Kleinebrummel – hier musste der anstrengenden Aufholjagd im Doppel Tribut gezollt werden.

Die drei verbleibenden Verler kämpften sich dann aber in teils knappen, teils souveränen Spielen weiter.
Im Halbfinale kam es dann zur ersten Verler Paarung, es spielten Murat Gündogdu und Marcel Neugebauer gegeneinander – mit dem besseren Ende für den Neuzugang aus Schloß-Holte.

Im Finale bekam dann der Zwilingsbruder die Chance auf eine Revanche.
Zu diesem Zeitpunkt waren also Gold, Silber und Bronze für Verl schon sicher (der 3. Platz wird traditionell nicht ausgespielt).
Es ging nun also nur noch darum, wer den Pokal in Händen halten würde.

Volle Konzentration im Finale
links: Murat Gündogdu / rechts: Patrick Neugebauer

Letztendlich konnte sich aber keiner der beiden Brüder gegen den Neu-Verler durchsetzen, der somit im Einzel und im Doppel mit seinem Partner Patrick Neugebauer die Gold-Medaille errang.

Doch lange enttäuscht war bei diesem Ergebnis niemand über seine Niederlagen, die Freude über dieses außergewöhnliche Ergebnis als Gruppe überwog definitiv.

Langes Duell um den ersten Platz im Einzel – mit knappem Ausgang im dritten Satz
links: Murat Gündogdu / rechts: Patrick Neugebauer

So konnten schließlich alle angetretenen Verler zufrieden und mit mindestens einer Medaille behangen gegen 0.30 Uhr die Halle in Gütersloh verlassen.

Verler Erfolgsquartett
v.l.n.r.: Patrick Neugebauer / Murat Gündogdu / Marcel Neugebauer / Marc Kleinebrummel
0 Kommentare

Ergebnisse der mini-Meisterschaften

Am Samstag, den 9. Februar 2019 trafen sich in der Turnhalle der Marienschule einige Eltern und Kinder, um den Verler mini-Meister auszuspielen.

Im Gegensatz zur ersten Ausgabe im Vorjahr, waren dieses Mal sogar doppelt so viele Teilnehmer dabei – dennoch ist für die kommenden Jahre noch Luft nach oben.

Trotz allem wurde es natürlich zu einem spaßigen, aber auch mit gewissem Ehrgeiz gefüllten Vormittag – immerhin gab es ja auch etwas zu gewinnen.

Der “offizielle” Teil wurde also im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen, aufgeteilt auf die Altersklassen 9/10 und 11/12.

So standen nach einigen spannenden Partien bereits die mini-Meister fest

9- & 10-jährige11- & 12-jährige
1. PlatzMarlon WaldmannJonas Flütebories
2. PlatzNino GrisardRuben Landwehr
3. PlatzFlorian RiebeOliver Schopf

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es dann auch noch etwas zu gewinnen.
Alle Teilnehmer spielten eine Rangliste aus – mit einem kleinen Handicap für die Älteren.
Für die Jüngeren gab es nämlich 4 Punkte Vorsprung, um es für alle interessant zu machen.

Zumal schon vor Beginn der Partien die Augen auf die Preise gerichtet waren.
Zu gewinnen gab es unter Anderem Trinkflaschen, Schlägerhüllen, mini-Schläger und ein wenig Literatur.
Zum Ende des Tages konnten also alle Teilnehmer mit “vollen Händen” wieder nach Hause.
Einige mit einer Medaille, aber auf jeden Fall alle mit einem Preis.
Für jeden Teilnehmer gab es außerdem eine Urkunde, die auch gleichzeitig eine Eintrittskarte zu einem Spiel der Tischtennis-Bundesliga ist

0 Kommentare

36. mini-Meisterschaften – Ortsentscheid Verl

Am Samstag, den 9. Februar 2019 ab 10 Uhr veranstaltet die Tischtennisabteilung des TV Verl einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften in der Turnhalle der Marienschule.

Die mini-Meisterschaften sind speziell auf Anfänger ausgerichtet – mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren (Stichtag ist der 01.01.2006).
Einzige Einschränkung, ist dass keine Spielberechtigung in einem Verband vorhanden sein darf.

Ausgetragen werden die mini-Meisterschaften in verschiedenen Spielklassen

  • Altersklasse 8-jährige und Jüngere (Stichtag 01.01.2010)*
  • Altersklasse 9- & 10-jährige (Stichtag 01.01.2008)*
  • Altersklasse 11- & 12-jährige (Stichtag 01.01.2006)*

*Mädchen und Jungen spielen dabei jeweils getrennt

Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir um eine Voranmeldung über das folgende Formular oder per Mail an minis@tvverl-tischtennis.de (aber natürlich kann man auch spontan einfach vorbeikommen):

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
0 Kommentare

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten